Lerntherapie ILT (LT)

Die Lerntherapie ist empfehlenswert bei:

  • Lern-Schwierigkeiten
  • Entwicklungsblockaden
  • Lern-Ängsten
  • Schulmüdigkeit
  • Motivationshemmung
  • Leistungsabfall
  • Konzentrationsschwierigkeiten

Die LT befasst sich mit Entwicklungsprozessen und ist für Kinder, Jugendliche und Erwachsene geeignet

Die LT ist ein von Dr. Armin Metzger entwickelter Ansatz, der die Persönlichkeit und ihre Lernentwicklung ins Zentrum setzt. Sie orientiert sich an Konzepten und Handlungsmodellen aus der Psychologie, Psychotherapie, Pädagogik und Heilpädagogik.

Die Erfahrungen, die ein Mensch im Laufe seines Lebens macht, sind für das Lernen und die generelle Entwicklung von grosser Bedeutung, da diese den Hintergrund seiner zukünftigen Lebens- und Lernentfaltung darstellen. Das sich entwickelnde Lernen ist untrennbar verbunden mit der biographischen Geschichte des Einzelnen und erfolgt in allen existenziellen Bereichen (biologisch, emotional, kognitiv, sozial) Somit gibt es kein übertragbares Lernrezept.

Die LT versteht Schwierigkeiten nicht als Hindernis, sondern als Chance.

In der gemeinsamen Spurensuche und dem „Sich- Selbst- Erkennen“, können in der LT-Begleitung die Gewohnheiten, Haltungen, Denkweisen und Gefühle entschlüsselt, die Selbstkompetenz verbessert und das Vertrauen in die eigenen Möglichkeiten ermutigt werden. Dies führt zu einer erhöhten Handlungsfähigkeit, mehr Selbstverantwortung und einer Stärkung der eigenen Persönlichkeit.

Mit verschiedenen kreativen Angeboten unterstützt die LT den gemeinsamen Entwicklungsprozess hin zu mehr (Lern-)Freude und Motivation.